Erste Regionalmarke EIFEL Schreinerei

bulbaumDie Schreinermeister Sebastian Peters und Achim Tossing haben das Start-Up-Unternehmen „bulbaum“ im Mai 2013 im Herzen der Südeifel gegründet. Das acht-köpfige Team verfolgt das Ziel, die Liebe und die Leidenschaft zum Tischlerhandwerk und dem Werkstoff Holz neu zu beleben.

Beide Betriebsinhaber haben ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Mit ihren Stücken kreieren sie Unikate mit Charakter, die auf den Kunden zugeschnitten sind. Individualität, Zuverlässigkeit und Qualität sind die Markenzeichen der Holzmanufaktur. „Was wir versprechen – halten wir auch“, lautet das Motto von bulbaum. Dass der hohe Qualitätsanspruch der Firma bulbaum und die Ausrichtung der Regionalmarke EIFEL GmbH perfekt zusammenpassen, fanden die Beteiligten in den ersten Gesprächen schnell heraus. Um das Logo der Regionalmarke EIFEL tragen zu dürfen, ging es neben der nachgewiesenen hohen Qualität der Möbel noch um die Herkunft der eingesetzten Hölzer. Das Eichenholz stammt in Zukunft ausschließlich vom EIFEL zertifizierten Betrieb „Holz Theis“ aus Rodershausen. Die Wertschöpfungskette vom Baum aus der Eifel bis hin zum fertigen Möbelstück ist für den Kunden nachvollziehbar und greifbar. Aus bulbaums Unikaten werden somit einzigartige Symbole gelebter Nachhaltigkeit und Transparenz.

Sebastian Peters und Achim Tossing sind sich einig: „Wir wollen die Regionalmarke EIFEL gezielt für unsere Produkte verwenden, um denjenigen Kunden einen Mehrwert zu bieten, die sich besonders für nachhaltige Produkte interessieren. Hier können wir mit unserer Individualität punkten. Die Kunden erhalten ein spezielles Zertifikat für die Produkte, die wir aus EIFEL Holz herstellen.“ Arndt Balter, Produktmanager der Regionalmarke EIFEL GmbH: „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir mit dem gesamten Team der Firma bulbaum motivierte Leute gefunden haben, die das Thema EIFEL Möbel in einer modernen und zukunftsweisenden Art umsetzen.“

Quelle: Arndt Balter Dipl.-Betriebswirt (FH) Produktmanager Regionalmarke EIFEL

Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.