Baesweiler: Lesung: „Kinshasa Dreams“

2013-Baesweiler-Logo

    Anna Kuschnarowa liest am Donnerstag, 23.10.2014, 18.00 Uhr, Alte Scheune, Burg Baesweiler, aus ihrem Roman „Kinshasa Dreams“.

„Kinshasa Dreams“

Anna Kuschnarowa liest am Donnerstag, 23.10.2014, 18.00 Uhr, Alte Scheune, Burg Baesweiler, aus ihrem Roman „Kinshasa Dreams“.

Kinshasa, Afrika: Hier beginnt die spannende Geschichte von den Träumen des jungen Jengo, von der Kraft der Familien, von Güte, Zivilcourage, Niedertracht und Aberglaube. Jengo träumt von einer Zukunft als Boxer. Mit seinem geliebten Großvater besucht er jene Halle, wo vor Jahrzehnten Muhammad Ali den „Jahrhundertkampf“ ausgetragen hat. Der Alte ermöglicht ihm, regelmäßig trainiert zu werden. Als er stirbt und seinem Enkel etwas Geld hinterlässt, bricht dieser zu einer abenteuerlichen und leidvollen Reise auf. Nach zwei Jahren erreicht er Paris. In Europa will er seinen Traum von einer Profi-Karriere verwirklichen. Aber er ist illegal im Land, immer getrieben von der Angst vor Entdeckung…

Anna Kuschnarowa, 1975 in Würzburg geboren, studierte Ägyptologie, Germanistik und Prähistorische Archäologie in Leipzig, Halle/Saale und Bremen. Sie unterrichtete zehn Jahre an mehreren deutschen Hochschulen. Ihr wissenschaftliches Interesse gilt Gender-Themen. Sie arbeitet als freie Autorin und Fotografin.

Eine Lesung für junge Leute ab 14 Jahren in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Stadt Baesweiler

Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.